Saisonvorschau 2020/2021

  • Weiss nicht, ob ich das als "grosszügig" taxieren soll. Aber immerhin ...


    In Anbetracht der Gefahr einer markanten Zerstörung des Profi-Mannschaftssports in der Schweiz habe ich aber eigentlich derzeit keine "Rabatt-Forderungen" ...

  • Quote from Mushu

    Weiss nicht, ob ich das als "grosszügig" taxieren soll. Aber immerhin ...


    In Anbetracht der Gefahr einer markanten Zerstörung des Profi-Mannschaftssports in der Schweiz habe ich aber eigentlich derzeit keine "Rabatt-Forderungen" ...


    es hat ja niemand gefordert, aber ich finde es gut, da wir den gesparten Betrag zum Beispiel auch für Spenden einsetzen können; Sofern man nach der Krise nicht persönlich auf die 10% angewiesen ist.

  • Habe - glaube ich - nirgends geschrieben es sei "grosszügig". Aber als Zeichen ein gutes Ding!
    @Ralf: Ich bin mir nicht sicher, ob alle diese Pandemie finanziell so gut überwinden werden, egal wie viele Milliarden der Bund einschiessen will.
    Es wird sehr wahrscheinlich global zu einer Rezession kommen, welche uns alle betreffen wird. D.h. wird werden ganz einfach weniger im
    Portemonaie haben (im besten Fall) oder eine ziemlich hohe Arbeitslosenquote ertragen müssen.


    Darum ja Mushu 10% weniger ist jetzt DAS Hammer-Angebot - aber es zielt ganz klar in die richtige Richtung.


    Und jetzt ohne Scheiss: Ich hoffe sehr, die nächste Saison kann gespielt werden! Ich - "der Mann, der in seiner eigenen Welt lebt" - habe schon
    jetzt brutale Hockey-Entzugserscheinungen!

  • Quote from Mushu

    In Anbetracht der Gefahr einer markanten Zerstörung des Profi-Mannschaftssports in der Schweiz habe ich aber eigentlich derzeit keine "Rabatt-Forderungen" ...


    zerstört wird er nicht, aber ziemlich sicher (etwas) gesunden. es dürften zukünftig auch clubs der grossen fünf fussballigen kleinere brötchen backen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Quote from snowcat


    zerstört wird er nicht, aber ziemlich sicher (etwas) gesunden. es dürften zukünftig auch clubs der grossen fünf fussballigen kleinere brötchen backen.



    International gebe ich dir recht, und das ist sogar grundsätzlich bei den ganz grossen gut.


    In der Schweiz könnte es - je nach dem - eng werden, noch eine 10er-Liga zusammen zu bekommen, welche man "Profi-Liga" nennen kann. Und international wären wir dann endgültig "out of order" ...

  • ich denke (besser: hoffe) halt immer noch, dass die ligen ab mitte/ende mai geisterspiele durchführen werden um die meisterschaften zu ende zu spielen. da keine em, auch gut möglich. so fehlen dann „nur“ die zuschauereinnahmen von +/- 5 heimspielen.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


  • siehe meine Beiträge in anderen Freds: logisch wird es viele Schicksale geben, aber jedes Schicksal bietet auch wieder eine Chance!
    es gibt immer neue Möglichkeiten, solange man flexibel und offen für Neues ist.
    Die Frage ist schon, ob man sich danach so viele Luxusgüter leisten kann wie bisher + eine SK gehört def. in diese Kategorie; Auch wenn DU das evtl anders einstufst :-)

  • SZ von heute, hat ein SK-Besitzer dies erhalten? Bei mir läuft alles über die Supporter, das dauert wohl länger.


    ZSC Lions kulant. Der ZSC überrascht die Fans mit einem grosszügigen Angebot: In einem Schreiben teilt er den Saisonkarten-Besitzern mit, dass der Club Tickets rückerstatten werde, sollte es Geisterspiele geben. «Wir werden in Abhängigkeit der Anzahl ausgefallener respektive stattgefundener Spiele diese pro rata zurückerstatten», heisst es. Auch werde der gesamte Betrag zurückbezahlt, sollte die Meisterschaft ohne Publikum oder gar nicht stattfinden. (nih)

  • SZ von heute, hat ein SK-Besitzer dies erhalten? Bei mir läuft alles über die Supporter, das dauert wohl länger.


    ZSC Lions kulant. Der ZSC überrascht die Fans mit einem grosszügigen Angebot: In einem Schreiben teilt er den Saisonkarten-Besitzern mit, dass der Club Tickets rückerstatten werde, sollte es Geisterspiele geben. «Wir werden in Abhängigkeit der Anzahl ausgefallener respektive stattgefundener Spiele diese pro rata zurückerstatten», heisst es. Auch werde der gesamte Betrag zurückbezahlt, sollte die Meisterschaft ohne Publikum oder gar nicht stattfinden. (nih)

    Korrekt, das steht so geschrieben. Dies, der 10% Preisnachlass plus - ganz wichtig - der Fakt, dass wir nächste Saison in

    einem neuen Stadion spielen werden und die aktuellen Saisonkartenbesitzer ein Vorrecht auf die Saisonkarten haben werden,

    könnten dazu führen dass wir doch nicht viel weniger Karten absetzen werden als im letzten Rekordjahr. Zudem hat der Z alles

    in allem ja auch sehr gut gespielt. We will see ........

  • Optimischte ;)

    Uebernächste Saison!

    Korrekt. Ich mein(t)e aber bei der nächsten Bestellung der Saisonkarte. Für die kommende Saison haben wir das Brieflein ja bereits erhalten.

    Easy. Und nein Reto, soweit ich das überhaupt beurteilen kann, werden wir im Herbst 2022 unser 1. Heimspiel im neuen Stadion austragen

    können. Optimistisch ja - aber auch realistisch. Denn:

    Wir sind hier ja nicht beim Fussball und "deren" Stadion-Projekt........:rofl:

  • Mich würde mal noch interessieren, wie das genau abläuft mit der bevorzugten Behandlung bei der Saisonkartenvergabe für das neuen Stadion.

    Wird da unterschieden ob jemand schon seit 20 Jahren jedes Jahr eine Saisonkarte gekauft hat oder werden alle die 2021 eine hatten gleichzeitig angeschrieben?

  • Mich würde mal noch interessieren, wie das genau abläuft mit der bevorzugten Behandlung bei der Saisonkartenvergabe für das neuen Stadion.

    Wird da unterschieden ob jemand schon seit 20 Jahren jedes Jahr eine Saisonkarte gekauft hat oder werden alle die 2021 eine hatten gleichzeitig angeschrieben?

    Habe ich mir auch schon überlegt. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da ein Unterschied gemacht wird.

    Warum auch?

    Es wird zuerst versucht, allen Karten-Besitzer einen Platz im Stadion anzubieten. Anschliessend wird es darum gehen,

    zu organisieren bei wem man sitzt. Wir sind z.B. eine Gruppe von 8 Leuten und es gibt wahrscheinlich viele, viele

    Gruppen - kleiner oder grösser - welche in irgend einer Form zusammen sitzen wollen. DAS wird dann der echte

    Challenge für's Ticketing, könnte ich mir vorstellen.


    Ausser: Wir haben diese Saison 11k Saisonkarten, was ich nicht glaube. Dann könnte man evtl. die ganz neuen Saison-

    kartenbesitzer quasi als letztes berücksichtigen, wenn man nicht praktisch das ganze Stadion mit Saisonkarten-Inhaber

    füllen möchte. Aber das klingt alles doch sehr, sehr an den Haaren herbei gezogen oder willkürlich. Von daher: keine Ahnung.

  • Ausser: Wir haben diese Saison 11k Saisonkarten, was ich nicht glaube.

    Das werden sie nicht machen. Sie verdienen mit den Einzeltickets viel mehr Geld, vor allem in den PO's! Also werden sie 2-3'000 Tickets frei lassen. Mit den SK Besitzern verdienen sie in den PO's absolut nichts!

  • Habe ich mir auch schon überlegt. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da ein Unterschied gemacht wird.

    Warum auch?

    .........

    Wenn es darum geht die Clubtreue zu belohnen und das ist ja der Fall, dann sollte es imo schon einen Unterschied machen, ob da jemand seit Jahren eine SK gekauft hat oder nur gerade in der Saison davor um beim neuen Stadion dann bevorteilt zu werden. Aber hey, das ist nur meine bescheidene Meinung und man kann das natürlich auch anders sehen.

    Aber es ist schon so, wie Du sagst, einfach wird das ganze Prozedere sicher nicht.

    Wir sind ebenfalls eine Gruppe von fünf Personen, welche natürlich weiterhin nebeneinander sitzen möchten.

    Man darf gespannt sein.....ich freue mich wie ein kleines Kind auf unser eigenes Stadion!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!