ZSC - Servette (Playoff 1/2-Final / 25.04.2021)

  • Simic heute aus meiner Sicht einer der besten auf dem Eis. Wieso hat man den bei GCK versauern lassen, verstehe ich nicht trotz seinem Abgang...

    Definitiv, bringt viel Schwung und viele gestohlene Pucks brim Gegner.

  • gut gekämpft .... aber der Qualitätsverlust wird jetzt halt wirklich zu gross .... leider Roe seit seiner Verletzung nicht mehr wirklich in Form und Ghetto heute auch nicht so dominierend .....

  • Hmm..ein Spiel auf Augenhöhe. Gegen Genf keine Strafen nehmen war klar. Haben mituntr die besten PP Spieler in der CH. Defensiv wieder sehr solide.Offensiv merkst du halt schon wenn Hollensteins und Co. fehlen. Aber war dieser eine sehr solidarische Teamleistung.

  • Unglaublich dass genf mit zwei schüssen gewinnen konnte. Wir konnten sie nie richtig einschnüren und verlieren wegen einem Billardtor. Und die Kräfte scheinen tatsächlich auszugehen.

  • Die mit den aktuellen Aufstellungen qualitativ bessere Mannschaft hat gewonnen, mit Glück wäre trotzdem etwas möglich gewesen. Waeber hat uns gut im Spiel gehalten und die Mannschaft hat alles gegeben. Kein Vorwurf, auch nicht zum PP, weil das ja in dieser Konstrllation vermutlich auch nie so traimiert hat...

  • Die mit den aktuellen Aufstellungen qualitativ bessere Mannschaft hat gewonnen, mit Glück wäre trotzdem etwas möglich gewesen. Waeber hat uns gut im Spiel gehalten und die Mannschaft hat alles gegeben. Kein Vorwurf, auch nicht zum PP, weil das ja in dieser Konstrllation vermutlich auch nie so traimiert hat...

    Scho so, keine Linie war komplett. Aber es spielen diie, die spielen. Mal sehen ob einer zurückkommt. Mit Best of 5 musst am Di. schon fast unbedingt gewinnen..

  • Wenn du mit 5 Langzeitverletzten in die Playoffs gehst, in Game 5 der VF 3 Spieler ausfallen und in Game 6 weitere 2 dann wird es für jedes Team eng.


    Nervt mich extrem, dass der PSO/SIHF/Verband es so weit kommen liess.


    Ich kann unseren Jungs insgesamt nichts vorwerfen. Kaum Erholungszeit, angeschlagen, Zweitagesrhythmus. Trotz allem, lieber angeschlagen fighten als sich unter aller Sau wie Lausanne verhalten. Die haben sich nun auf meiner Hassliste locker auf Nr 1 gehievt.

  • Unser Spiel war solid und ok, mit einer besseren Chancenauswertung (Prassl 3x, Bodenmann, Andrighetto) hätte man gewinnen können.
    Dies trotz einer Anzahl Absenzen, wo andere Teams wohl eine Kanterniederlage einfahren würden.
    Noch ist nichts verloren, am Dienstag geht es weiter. Kopf hoch, Kämpfe und Siege.

  • Ehrlich gesagt, fand ich Genf schwächer als Lausanne. Gegen Genf können wir gut weiterkommen. Unser Kader war auch stark genug, denn wir hatten genug Chancen. Die Müdigkeit wird eher mental als körperlich gewesen sein, wegen dem Spiel gegen Lausanne vom Freitag. Morgen in Genf wird es wieder anders aussehen. Wir waren abgesehen davon bis jetzt nicht konstant in den Playoffs. Genau in der Quali auch. Wir haben die Chance mit 6 (evtl. 7) Siegen Meister zu werden. Ich hoffe, die Jungs verstehen das und sind hungriger im Abschluss. Wir spielen oft kein gutes Hockey, vor allem in der Quali und das seit Jahren. Aber ich hoffe jetzt 2 Wochen lang auf den besten ZSC, den wir seit dem Victoria Cup gesehen haben und dass wir Meister werden.


    COME ON ZÜRI

  • Die mit den aktuellen Aufstellungen qualitativ bessere Mannschaft hat gewonnen, mit Glück wäre trotzdem etwas möglich gewesen. Waeber hat uns gut im Spiel gehalten und die Mannschaft hat alles gegeben. Kein Vorwurf, auch nicht zum PP, weil das ja in dieser Konstrllation vermutlich auch nie so traimiert hat...

    Dem gibt es absolut nichts hinzuzufügen. In unserer 1. Powerplay-Formation würde spielen:


    - Noreau

    - Pettersson

    - C. Baltisberger

    - Ghetto

    - Roe


    Fragen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!