Saisonrückblick 20/21

  • Danke, gute Analyse, deckt sich grösstenteils mit meiner.

  • Meine Meinung dazu. Man wird Luki die Chance geben seinen Vertrag noch auszusitzen . Das war dann aber wohl ausser er kommt in der nächsten Saison nochmals massiv anders zurück. Und bitte mit Wick nicht verlängern. En geile Siech ja. Aber genug der Sentimentalitäten.

  • Aber alles egal. Wir werden die richtigen Lehren ziehen, unter Popovic werden wir die beste Verteidigung haben und um unsere 5 Ausländer werde uns alle beneiden. Wir werden definitiv als Meister das Hallenstadion verlassen und nach Altstetten ziehen.

    Colin, bisches du? :P

  • Manzato ist aber in die Bresche gesprungen. Und für Maurer steht dann der Schwede 25 Minuten mit Doppeleinsätze auf dem Eis.

    Korrekt, und wieso ist bei uns niemand in die Bresche gesprungen, wäre das nicht auch eine Möglichkeit gewesen? Wo waren ein Bodenmann, ein Wick oder andere Dritt-/Viertlinienspieler die plötzlich mehr Verantwortung bekommen haben? Bezeichnend war ja, dass mit Simic einer den man völlig entgegen dem Leistungsprinzip abgeschoben hat noch am besten performt hat...

  • Ich bin mit der Kultur und der Philosopuie des Vereins nicht einverstanden.


    Mich stört, dass die Vereinsleitung selbstgefällig auftritt. Bei Sven Leuenbergers Interview gestern vor dem Spiel wurde es mir schlecht. Er war völlig entspannt und redete die Ssche noch schön.


    Jede öffentlich geäusserte Selbstkritik ist nur pro forma, denn die richtigen Schlüssel werden seit Jahren nicht gezogen. Es werden unpassende Trainer angestellt und bei der Kaderplanung werden offensichtliche Fehler begangen. Die Torhüterposition ist seit Jahren nicht mehr so stark besetzt wie damals mit Sulo, bzw. wie bei anderen Mannschaften mit Genoni.


    Jeder einkaufte Spieler wird bei uns schlechter.


    Das Management scheint sich etwas darauf einzubilden, beim ZSC zu arbeiten. Sie geniessen das Ansehen, dazu zu gehören, irgendwo in der gc family. Die harte ehrlich Arbeit fehlt mir. Wenn wir schlechte Saisons abliefern, regt sich kein Schwein richtig auf. Niemand scheint deswegen schlecht zu schlafen, ausser den Fans auf diesem Forum. Er fehlt der Erfolgshunger.


    Walti Frey scheint das im Sinne eines grosszügigen Gentleman seit Jahren zu tolerieren.


    Alle wissen, dass man in Bezug auf Saisonkarten keinen Druck hat. Kaum hat man das neue Stadion, will die ganze Cervelatprominenz in Zürich eine Saisonkarte haben, um “dabei zu sein”.


    Die öffentliche Kommunikation des Vereins scheint sich von der Tonalität her nur noch an Frauen und Familien zu richten. Dazu passt, dass man halt nicht immer gewinnen kann.


    Alle diese Punkte werden seit Jahren hier auf dem Forum thematisiert und doch ändert sich nichts.


    Ich habe, wie gesagt, ein Problem mit der Kultur des Vereins. Das ist nicht mehr “unser ZSC”.

  • Korrekt, und wieso ist bei uns niemand in die Bresche gesprungen, wäre das nicht auch eine Möglichkeit gewesen? Wo waren ein Bodenmann, ein Wick oder andere Dritt-/Viertlinienspieler die plötzlich mehr Verantwortung bekommen haben? Bezeichnend war ja, dass mit Simic einer den man völlig entgegen dem Leistungsprinzip abgeschoben hat noch am besten performt hat...

    Sehe ich gleich wie du, bei uns konnte niemand die Lücken füllen. Betreffend Abschiebung von Simic: Da muss doch etwas vorgefallen sein, ansonsten hätte man ja Prassl auch degradieren müssen oder?

  • Danke Supreme.


    Und auch wenn das hier niemand hören/lesen/sehen will, wiederhole ich gerne nochmals was unser Sportchef gesagt hat:


    Er verteidigt die Performance seines Teams und verweist auf die vielen Verletzten: «Im Februar war es im Schnitt 5,5 pro Spiel. Wenn jemand wirklich meint, eine Mannschaft könne das tragen, ohne schlechter zu werden, hat er keine Ahnung von Hockey.»


    Und das von jemanden, der vom Hockey lebt, ein Pro auf seinem Gebiet ist und mit einen beachtlichen Leistungsausweis aufwarten kann.

    Auch wenn ich seeeeeeeeeeehr, sehr enttäuscht bin und man sicher gewisse Dinge ändern muss: Ich bin doch ziemlich stolz auf unser Team!

  • Du, dann wechsle doch zu "deinem" EVZ. Dieser Verein macht's ja jetzt genau richtig. No loss .......

  • Sehe ich gleich wie du, bei uns konnte niemand die Lücken füllen. Betreffend Abschiebung von Simic: Da muss doch etwas vorgefallen sein, ansonsten hätte man ja Prassl auch degradieren müssen oder?

    Prassl ist ein guter Hockeyspieler, der evtl. sogar sehr gut werden kann. Seine Spielintelligenz seine Hände und sein Scoring sind gut bis sehr gut. Sein Speed ist

    ordentlich und er ist noch ziemlich jung, d.h. er kann sich in allen Kategorien steigern. Körperlich hat er im Vergleich zum letzten Jahr bereits zugelegt.


    Simic ist ein Chancen-Tod. Er hat einen guten Schuss und ist bemüht. "Gibt und hat Mühe" .......... Ich prophezeie Prassl eine gute und lange Karriere im

    Schweizer Hockey. Simic wird immer allerhöchstens ein Ergänzungsspieler bleiben.

  • [quote='007','https://forum.zscfans.ch/thread/2737-saisonr%C3%BCckblick-20-21/?postID=133844#post133844']

    Komplett? Marco Maurer spielte eine starke Saison bis zu seiner Verletzung... So komplett waren sie also auch nicht. Zwei wichtige Spieler fielen aus. Aber das ist halt die so geliebte eigene Wahrheit...


    Und die Frage ist halt, zu welchem Preis will man den sportlichen Erfolg. Bei der Verletzungswelle hätte man die Zusatzkosten locker mit Versicherungsgeldern argumentieren können nur schon von Blindi und Chris. Lasch kann nicht soviel gekostet haben für 2 Monate.


    Aber wenn man das Vermeiden eines Shitstorms in der Presse (und das kann man über eine gute Kommunikation entsprechend auch beeinflussen) wichtiger einstuft als sportlichen Erfolg, dann sieht man das Resultat. Ich habs akzeptiert, wäre aber nicht mein Weg.


    Positiv aber, dass Sven nächste Saison von 5 starken Ausländern spricht. Für mich müssen das ein Verteidiger und ein Stürmer sein. Hoffen wir...

    [/quote]

    Auch noch meine Sicht oder meinen Senf dazu, je nach Betrachtungsweise !


    Die Quali war wieder mal ein bisschen typisch Zett, er hat mal wieder sein launisches Gesicht gezeigt.
    Mit diesem Kader, man hört immer wieder das tiefste und das breiteste, sollte man wirklich in der Quali regelmässig vorne dabei sein
    (oder ist das Kader überbewertet, zumindest denke ich das).
    Man kann jetzt sagen, ja Corona, ja die verletzen, ja natürlich, aber die anderen Clubs haben auch Corona und auch verletzte.
    Und beim Z ist es eben schon fast Standard, dass man sich in der Quali schwertut, wenn man gegen Ambri & Langnau 5 verliert mit dieser Mannschaft,
    dann stimmt die Einstellung nicht ! Wenn dann so Sprüche kommen, in der Quali geht es um nichts, PO zählen dann musst du bereit sein, ärgere ich mich zu Tode! )))


    Wieso soll ich denn auch weiterhin 2 Saisonkarten kaufen (das war die 29 Saison) wenn die Ansicht herrscht dass es um nichts geht und anscheinend ist der Gedanke auch bei den Spielern so.
    Zudem mit dem Schalter umlegen in den PO, klappt ab und zu aber halt nur ab und zu, zudem treffen die erst platzierten auf einen tendenziell schwächeren.
    Und dann der Cupfinal, auch hier war die Mannschaft nicht in PO Stimmung und nicht bereit, das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen !

    Genf hat im HF nach meiner Meinung sehr gut gespielt und so gespielt wie ich es in den PO erwarte aber die 0:3 ist halt schon eine Klatsche.

    Vor ca. 3 Jahren nach dem Play outs, wollte man die Mannschaft umbauen, es wurden auch ein paar Transfers gemacht aber die DNA wurden meines Erachtens nicht gross verändert oder ist dann wieder Stagniert.
    Das kämpferische Element, sprich vors Tor gehen, ist immer noch ungenügend, ja ich weiss Baltisberger ist verletzt 😉. Es müssten nach meiner Ansicht mindestens noch zwei solche Spieler verpflichtet werden.
    Gegen Genf hat man wieder gesehen, wie schwer sich unsere Jungs tun, in den Slot zu gehen, die Genfer Spieler waren praktisch alle einen Kopf grösser, ich würde auch nicht vor die Kiste gehen 🤣)


    Die Vertragsverlängerung von Schäppi ist mir schleierhaft und kann ich nicht nachvollziehen und bei Diem verlängert man und kurz danach setzt ihn der Trainer bis mitte PO auf die Tribüne ???
    Ich würde lieber regelmässig ein paar junge hungrige Nachwuchsspielern sehen, als die alten lustlos rumkurven sehen, dafür sehr gute Ausländer, die auch diese Prädikat verdienen.

    Zwei gross kräftige Stürmer die wissen wo der Slot ist und noch einen sehr guten Verteidiger, ja stimmt, das währen dann 6 aber einer ist sowieso immer verletzt und im Dezember Januar ist ja der Markt wieder ausgetrocknet !


    Das Positive dieser Saison
    Ghetto 😊 🙌
    🔵⚪️🔴

  • Prassl ist ein guter Hockeyspieler, der evtl. sogar sehr gut werden kann. Seine Spielintelligenz seine Hände und sein Scoring sind gut bis sehr gut. Sein Speed ist

    ordentlich und er ist noch ziemlich jung, d.h. er kann sich in allen Kategorien steigern. Körperlich hat er im Vergleich zum letzten Jahr bereits zugelegt.


    Simic ist ein Chancen-Tod. Er hat einen guten Schuss und ist bemüht. "Gibt und hat Mühe" .......... Ich prophezeie Prassl eine gute und lange Karriere im

    Schweizer Hockey. Simic wird immer allerhöchstens ein Ergänzungsspieler bleiben.

    Was willst du damit sagen? Prassl lässt du oben weil er talentiert ist und Simic schickst du runter um ein Exempel zu statuieren (man unterschreibt nicht bei einem anderen Klub!)? :gruebel: Ich bleib dabei, Simic hat irgendwas verbockt.

  • Pius Suter ist ein Kopf kleiner als die Servette und NHL Verteidiger. Will damit sagen, mit der Körpergrösse hat das gar nichts zu tun. Sondern mit

    Instinkt, Talent und auch Glück.


    Und ja, man muss ja keine Saisonkarte mehr nehmen. 29 Jahre sind beachtlich. Nicht aussergewöhnlich, aber beachtlich. Ich freue mich dann,

    sollten wir jeeeeemals wieder in einem Finale stehen (was mit dieser Mannschaft, mit diesem Präsidenten, mit dieser sportlichen Führung ja fast

    aussichtslos ist gem. den meisten geneigten Voten hier drin), meinen schönen Platz ohne Stress inne zu haben. Für jeden, der seine 2. und 1. Rang

    Karte nicht mehr will wird es genug Leute geben welche genau diesen - guten! - Platz haben wollen. Bin ich überzeugt.


    Aber ich verstehe deinen Frust. Geht mir ja wirklich ähnlich.

  • Was willst du damit sagen? Prassl lässt du oben weil er talentiert ist und Simic schickst du runter um ein Exempel zu statuieren (man unterschreibt nicht bei einem anderen Klub!)? :gruebel: Ich bleib dabei, Simic hat irgendwas verbockt.

    Wenn Simic gut (genug) wäre, hätte er gespielt. Verbockt oder nicht. Der Trainer wird NIE auf einen Spieler verzichten, mit welchem er

    grössere Siegchancen sieht als ohne ihn.

  • Was ich in den paar Spielen in den Playoffs von Simic gesehen habe, hat mir durchaus gefallen. Ich mag halt Spieler, die das Auge für den mitlaufenden Mitspieler haben.


    Über Prassl wüsste ich jetzt nicht wahnsinnig viel Positives aus den letzten Spielen zu berichten.

  • Sehe ich gleich wie du, bei uns konnte niemand die Lücken füllen. Betreffend Abschiebung von Simic: Da muss doch etwas vorgefallen sein, ansonsten hätte man ja Prassl auch degradieren müssen oder?

    Ja, das sehe ich auch so. Vielleicht hat er (bzw. sein Agent) im Gegensatz zu Prassl nicht mit offenen Karten gespielt und zuerst einen Verbleib angedeutet, und der Wechsel kam dann aus heiterem Himmel oder so etwas...

  • Korrekt, und wieso ist bei uns niemand in die Bresche gesprungen, wäre das nicht auch eine Möglichkeit gewesen? Wo waren ein Bodenmann, ein Wick oder andere Dritt-/Viertlinienspieler die plötzlich mehr Verantwortung bekommen haben? Bezeichnend war ja, dass mit Simic einer den man völlig entgegen dem Leistungsprinzip abgeschoben hat noch am besten performt hat...

    Nun. Waeber ist ja. Und vielleicht ist das ein Coach Thema, da er die jungen Speler nicht unbedingt fördert. Sprich solange alle fit sind spielt eben dann kein Junger..aber Genf hat ja nicht wegen den Jungen gewonnen.

  • Meine Frustbewältigung ist vorbei, sie hat ja bereits früh angefangen... Ich traue unserer Führung zu, nächste Saison bessere Rahmenbedingungen für sportlichen Erfolg zu bieten und werde meinen Platz nicht Colin überlassen....

  • Vielleicht hat ja am Schluss die Zusammensetzung Grönborg-Samuelsson nicht ganz gepasst. 2 Alpha Tiere.

    Und heute wurde ja bekanntgegeben dass wir den Wunschkandidaten von Grönborg bekommen und Samuelsson als Headcoach zurück nach Schweden geht.

    Das wurde ja auch nicht in einem Tag eingefädelt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!