Langnau-ZSC 16.9.2022

  • Also der Reporter von MySports hat am Schluss gefunden es sei ein "Riesen-Spiel" gewesen, ein "tolles Spektakel" und dass man "sich freuen kann auf die neue Saison wenn es in diesem Stil weitergeht" :suff:

  • Ui ui ui, die NL Saison ist (für uns) gerade mal zwei Spiele alt und schon brennt der Baum. Pleiten, Pech und Pannen - wobei mit Pech hat es am allerwenigsten zu tun. Was ich wirklich nicht verstehe - was hat Roe nach zwei Dritteln noch in den vorderen Linien zu suchen? Da kannst du auch Riedi, Truog, Sopa und Co. auflaufen lassen. Bei denen besteht immerhin noch die Aussicht, dass sie dabei etwas lernen - auch wenn man am Ende trotzdem nicht gewinnt. Aber so ist es nur noch peinlich.


    Ich war lange pro Grönborg, aber nach den letzten 6 Spielen muss man sich schon fragen: Die berühmte Saison zu viel? Das sieht mittlerweile alles reichlich abgenutzt aus.

    Edited once, last by Deke ().

  • Ich war lange pro Grönborg, aber nach den letzten 6 Spielen muss man sich schon fragen: Die berühmte Saison zu viel? Das sieht mittlerweile alles reichlich abgenutzt aus.

    Er glaubt an das Potential seiner Mannschaft, irgendwann greift sein System und seine Spieler sind dann in Hochform und die Post geht ab.

  • Er glaubt an das Potential seiner Mannschaft, irgendwann greift sein System und seine Spieler sind dann in Hochform und die Post geht ab.


    Nach so vielen Jahren? Welches System? Wann endlich?

  • [quote='theshadow72','https://forum.zscfans.ch/thread/2835-langnau-zsc-16-9-2022/?postID=149215#post149215']

    Er glaubt an das Potential seiner Mannschaft, irgendwann greift sein System und seine Spieler sind dann in Hochform und die Post geht ab.


    Nach so vielen Jahren? Welches System? Wann endlich?

    [/quote]

    danke 🙏

  • Ich sehe das gleiche Hockey wie letzte Saison.. uninspiriert, fährlässig und ineffizient. Man sollte nicht nörgeln oder zu sehr hypern, aber mir fällt es schwer irgendeinen Fortschritt zu sehen. Das Star-Ensemble "ohne Pfupf"...


    Harte Kost.

    • Official Post

    Irgendwie scheint die Parallele zur ersten Saison in der neuen Halle doch grösser zu sein als prognostiziert.

    Dort haben wir am Anfang noch gesiegt, standen auf Platz 1. Der Abstieg folgte dann schleichend.


    Was ich nicht verstehe: Neue Ausländer, Profis, die nicht auf dem Eis standen als man ein 3:0 aus der Hand gab können trotzdem nicht mehr PP spielen, obwohl sie ihr Leben lang Hockey gespielt haben, in der NHL, in der KHL, Weltmeister wurden.


    Wie ist so was möglich? :nixwiss:


    Die Sprüche das Ausländer schlechter werden sobald sie das ZSC Leibchen überstreifen scheinen sich zu bewahrheiten.


    Und Malgin fehlt grausam! Die anderen spielen ohne ihn nicht befreit auf, im Gegenteil.

  • Ich sehe das gleiche Hockey wie letzte Saison.. uninspiriert, fährlässig und ineffizient. Man sollte nicht nörgeln oder zu sehr hypern, aber mir fällt es schwer irgendeinen Fortschritt zu sehen. Das Star-Ensemble "ohne Pfupf"...

    Ineffizient trifft aktuell passend zu. Strategisch sind die Schweden Coaches ganz gut, taktisch eher weniger (meine Sicht). Beim ZSC braucht es beides. Nur welcher Coach bringt beides auf die Reihe?

  • Ich sehe das gleiche Hockey wie letzte Saison.. uninspiriert, fährlässig und ineffizient. Man sollte nicht nörgeln oder zu sehr hypern, aber mir fällt es schwer irgendeinen Fortschritt zu sehen. Das Star-Ensemble "ohne Pfupf"...


    Harte Kost.

    Word. Und iwann wird das Team etwas besser spielen und gewinnen. Starke Spiele werden sich mit Pleiten in Kloten und Co. abwechseln.. und sich 2023 wundern warum man immer weniger Saisonkarten verkauft..

  • Malgin hat in solchen Spielen auch nix gerissen. Aber ja.

  • War das erste Mal in der umgebauten Halle in Langnau. Kleine Halle mit etwas Old School Touch. Hat so gar nix von einer modernen Arena. Alle sehr freundlich, perfekte Sicht im Auswärtssektor und kompetentes Publikum, dass mit seeehr wenig zufrieden ist. Eine Reise Wert. Hoher Sympathiefaktor. Oder so alles was die Eunuchen vom Obersee nicht haben..

  • Ja, schon erstaunlich. Ehemalige Natispieler stolpern über die eigenen Füsse und ein ehemaliger NHL Verteidiger bringt es fertig jede zweite Angriffsauslösung mit einem Icing zu beenden.

    • Official Post

    Manschaften wie Langnau, Rappi sind absolut voll parat, streben zum Saisonstart, maximale Leistung an (meine Sicht), spielen hinten Beton Hockey, ist jeden Saison dasselbe. Sie starten sozusagen im PO Modus und irgendwann geht der Power aus.

    Dem ist natürlich so! Trotzdem keine Ausrede für uns. Ich wäre ja nach der Rappi Schlappe mit einem 1:2 schon zufrieden gewesen.

  • Ich bin in den Ferien und habe noch keine Minute Live-Hockey gesehen, aber wenn ich das alles lese, dann frage ich mich, was denn die Anpassungen sind bzw. wären, die Grönborg vorgenommen hat nach der dreiwöchigen Analyse und Gesprächen mit SL. :nixwiss:

  • Ich bin in den Ferien und habe noch keine Minute Live-Hockey gesehen, aber wenn ich das alles lese, dann frage ich mich, was denn die Anpassungen sind bzw. wären, die Grönborg vorgenommen hat nach der dreiwöchigen Analyse und Gesprächen mit SL. :nixwiss:

    Sie sind aktuell nicht sichtbar. Es ist Copy Paste zum letzten Jahr. Für mich einfach nochmals ein Stück schwächer.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!