• Nur mal so nebenbei.
    Lammikko hat in der Saison 19/20 in der Liiga (höchste finnische Liga) bei "Kärpät" in 57 Partien 51 Scorerpunkte geholt (22 / 29).
    Der weiss also schon, wo das Tor steht. Vielleicht überrascht er uns ja.

    Sein Skill-Rating auf eliteprospect.

    Ich glaube einem Vergleich mit Krüger hält er durchaus stand!

    Krüger im (18/19)

    Lammikko (21/22)

    nimmt vor allem weniger Strafen und das sehe ich als grosses Plus!

  • Bin auch der Meinung wir sind vorne nach dem Abgang von Malgin schwächer geworden. Ein Malgin ist nun mal nicht zu ersetzen, das muss man sehen. Falls er nicht zurück kommt haben wir ein Problem. Wir haben schon mit Malgin gegen Zug den kürzeren gezogen, soll sich das nicht wiederholen müssen die anderen Stürmer ganz anders produzieren als letzte Saison!

    Wobei: dieser oder jener Offensivspieler war letzte Saison realtiv weit weg von einer Höchstform. Wenn diese Herren näher am Möglichen spielen, als letzte Saison, sehe ich uns definitiv nicht schwächer, sondern unberechenbarer. Und wenn diese Herren weiter nicht performen, dann müssen wir uns Fragen über unseren Hipster-Trainer stellen (und dadurch natürlich automatisch auch über unseren Sportchef).

  • Deine Hoffnung in die Offensive in Ehren ... aber ausser bei Sven und Denis sind die Scorerwerte der restlichen Stürmer doch eher bescheiden, dh. ca 5 Tore im Durchschnitt über die ganze Saison .... das hat sich ja auch im Finale bestätigt wo gar nichts aus den hinteren Reihen kam ...

    Ja gut, ich gebe dir recht - wenn man die GCK-Spieler auch noch mit einbauen will, dann sieht es wirklich etwas mager aus.

    Es wird sich zeigen wie die Spieler in Form sind, aber irgendwann braucht es schon etwas eine Umstrukturierung in unserem Team. Wir haben zu viele „Durchschnittsspieler“ in der Offensive, das ist schon so. Vielleicht war ich wirklich etwas zu optimistisch.

    -Dominik Diem : Hat zwar eine gute Übersicht aber ist viel zu langsam

    -Bodenmann wird auch nicht mehr jünger

    -Schäppi immer sichtlich bemüht, aber ob er nochmals ein „Grosser wird“ bezweifle ich, aber immerhin als kräftiger, solider Defensivstürmer wichtig.

    -Chris Baltisberger muss jetzt schnell in Form kommen nach seinen Verletzungen, dann kann er wieder ganz wichtig werden für uns

    -Von Sopa halte ich leider nicht viel

    -Riedi zu langsam/schlecht für die Nla zurzeit (Meiner Ansicht nach)

    -Bachofner Auch kein wahrer Superstar, auch wenn man das nach seinen Torjubeln meinen könnte

    -Sigrist: Sicher ein Spieler, der noch ganz gross werden kann und auch immer besser wird, im Finale gegen Zug aber unauffällig gewesen und zum ein Top-Spieler werden, muss er sich noch steigern

    Das sind alles Offensiv-Spieler, bei denen ich etwas ein Fragezeichen setze und dann kommen noch die GCK-Talente dazu... Am meisten Hoffnung von den aufgezählten Stürmern im Bezug auf die nächste Saison habe ich in C. Baltisberger, Bodenmann, Sigrist evtl Bachofner und evtl Schäppi, aber ja so richtige Skorer sind das auch nicht.

    Und dann sind eigentlich bis auf die Ausländer in offensiver Hinsicht nur noch Ghetto und Hollenstein übrig.

    Hollenstein ist zwar ein smarter, technisch hochbegabter Spieler, der sicher wieder auf seine Punkte kommen wird, aber ein auffälliger Playmaker wie bspw Malgin oder Ghetto ist er nicht und ein Körper-betonter Spieler ist er durch sein Gewicht auch nicht.

    Ich denke wir sind uns alle einig: Wir brauchen noch ein Skorer als Ausländer! Sonst wird der Dreh- und Angelpunkt wohl oder übel in offensiver Hinsicht Andrighetto sein, wie es schon in der Saison 20/21 der Fall war - obschon ich die Skorerqualitäten von unseren Ausländern nur über die Stats beurteilen kann.

  • Viel Wenn und Aber. Wie immer werden Verletzungen eine Rolle spielen. Bodenman, Roe und Hollenstein mal eine Vorbereitung etc. ohne Verletzungen. Defensiv dürften wir auf dem Papier das Beste Kader haben. Lehtonen ist ein zweiter Tömernes. Und vorne müssen ein paar Herren einen Gang zulegen, z.B auch Roe.

  • Wobei Krüger bei uns ganz selten auf der Strafbank gewesen ist. Im Schnitt hat er pro Saison ca. 26 Strafminuten gesammelt. Nicht wirklich soooo viel.

    Aber ich lasse mich noch so gerne eines Besseren belehren, wenn Lemmikko genau so einen Einfluss auf unser Spiel haben wird wie Krüger PLUS mehr

    Scorerpunkte holt - keine Frage.

  • Viel Wenn und Aber. Wie immer werden Verletzungen eine Rolle spielen. Bodenman, Roe und Hollenstein mal eine Vorbereitung etc. ohne Verletzungen. Defensiv dürften wir auf dem Papier das Beste Kader haben. Lehtonen ist ein zweiter Tömernes. Und vorne müssen ein paar Herren einen Gang zulegen, z.B auch Roe.

    Zug ist Meister, wir sind Jägermeister. Aber nicht alleine: Servette, Fribourg, Biel......die Stolpersteine werden nicht weniger.....

  • Habe mir mal die Stats und Videos vom neuen GCK - Ausländer Jarno Kärki angeschaut ... der hat in der finischen und schwedischen Liga je 0.5 Punkte pro Spiel gemacht ....

    Jarno Kärki at eliteprospects.com
    Eliteprospects.com hockey player profile of Jarno Kärki, 1994-10-13 Pori, FIN Finland. Most recently in the SL with GC Küsnacht Lions. Complete player…
    www.eliteprospects.com

    https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=video&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwj0itGy-635AhXUiP0HHbYaA1oQtwJ6BAgDEAI&url=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D72nXBDoEfOA&usg=AOvVaw1WMWSKjEMNaceynmJBBl8j

  • Der ist kein Skorer, der hat zuviele Strafen, er ist über dem Zenit, bla bla bla. Ist doch alles scheissegal! Hallo? Das Team muss zum Kollektiv wachsen und dann zusammen den Pott holen. Schaut euch Zug an vom letzten Jahr. Dort haben wir die Meisterschaft nur an der Bande verloren. Ein Cadonau würde bei uns nicht mal in der dritten Verteidiger-Linie spielen. Die Jungen, die Tangnes in der 4. Linie laufen liess hätten bei uns nicht mal bei den GCK Lions eine Chance. Der Trainer macht das Team einfach nochmals ein Stückchen besser. Tangnes war der Meistermacher 2021 und auch 2022. Easy as that…

    Es kann von mir aus auch ein Daugavins noch kommen, wenn er dann ins Team passt… Hartikainen wird in den Medien hochgelobt und ihr rastet aus, wenn er nicht bei uns landet. Ich habe vollstes Vertrauen in SL. Er wird uns eine Meistermannschafr hinstellen, wie es die NL noch nie gesehen hat. Habt doch einfach mal ein bisschen Vertrauen. Er war es ja auch, der Pettersson und Klein geholt hat und was wurde daraus? Eben…

    Meh Hoffe, weniger brüele Jungs!

  • Habe mir mal die Stats und Videos vom neuen GCK - Ausländer Jarno Kärki angeschaut ... der hat in der finischen und schwedischen Liga je 0.5 Punkte pro Spiel gemacht ....

    https://www.eliteprospects.com/player/47197/jarno-karki

    https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j…EMNaceynmJBBl8j

    Stimmt! Eindrückliche Stats für einen GC-Spieler!
    Da haben wir ja vielleicht mal eine richtige (GC-)Option, wenn die Verletzungshexe zuschlagen sollte!

  • Stand heute haben wir 5 einsatzfähige Ausländer (Roe, Lehtonen, Wallmark, Hrubec, Lammikko). Ob Azevedo überhaupt wieder kommt wissen wir nicht, das Statement tönt nicht sehr optimistisch. Sicher besteht weiterhin noch Bedarf.

    Ich glaub ich sehe das etwas optimistischer.

    Hrubec kann ein ähnlicher Glücksgriff sein, wie das Kovar letzte Saison war.

    Bei Roe wissen wir, dass er mehr kann als er die letzte Saison gezeigt hat, da ist also Potential vorhanden.

    Lehtonen kann und soll die Tore von Noreau ersetzen ohne die defensiven Aussetzer von ebendiesem zu produzieren ;) Kukan wird vermutlich mehr einschlagen als dies Weber getan hat.

    Wallmark und Lammikko sind in unserer Liga unbekannt und daher kann das sehr gut kommen oder eben auch nicht so gut. Aber das Potential ist auch da durchaus vorhanden und wie schon richtig geschrieben in diesem Fred, es muss nicht der Superknipser ala Malgin sein, der konnte den Titel letztes Jahr leider - wenn auch nur ganz knapp - nicht alleine für uns gewinnen. Es muss ein Team entstehen, welches funktioniert und ich glaube und hoffe, dass dies mit diesem Kader möglich ist. Denn da spielen ja auch noch ein Ghetto oder Hollenstein, welche das Potential haben um viele Tore vorzubereiten oder zu schiessen. Und auch ein Bachofner ist für das eine oder andere Tor gut!

    Also alles in allem sehe ich der kommenden Saison mit grosser Vorfreude entgegen. Ich meine, wir spielen in einem fucking eigenen Stadion, welches den fucking grössten Videowürfel in Europa hat! Alleine das lässt mich den Start kaum abwarten! Dann spielen so viele Imports wie noch nie auf Schweizer Eis (ich hoff mal das stimmt so) und darunter sind einige Weltmeister, Olympiasieger und NHL-Erprobte! Die Liga hat brutal viele Teams, welche überraschen können! Da wird es viele gute Spiele und viel Kampf geben!

    Also ich freue mich einfach nur brutal aber ich glaube, das habe ich irgendwo schon mal geschrieben :)

    p.s. ah ja und mir chönd mal wieder "blablabla........ALLES IDIOTE" singe ;)

  • Hrubec kann ein ähnlicher Glücksgriff sein, wie das Kovar letzte Saison war.

    davon gehe ich definitiv aus!

    ABER: wie lange wurde kovar auf dieser pinnwand als „zu ungenügend für eine ausländerlizenz“ betitelt? vermutlich bis zu den playoffs…

    nur die wenigsten hatten im hinterkopf, dass er ziemlich lange verletzt war und darum monate ohne spielpraxis war. diejenigen, welche genauer hinschauten, haben sein wahres potential aber schnell erkannt und wussten, dass er nur spielpraxis braucht. grönborg gehörte auch zu dieser fraktion, zum glück!

    kein durchschnittlicher oder für die schweiz nicht genügender torhüter spielt 8 jahre in der khl, davon 7 jahre beim gleichen verein!

    die einzige frage/risiko bei ihm war, ob er je wieder zur vorverletzungsleistung finden wird. wie wir alle wissen: hat er! :)

    als einer, der nicht jeden schritt und transfer der ch eishockeyliga und vom zsc intensiv verfolgt, habe ich doch das gefühl, dass wir eine riesenmannschaft zusammengestellt haben für nächste saison! bleibt für mich nur die frage, was grönborg aus diesem tafelsilber macht! der trainer ist für mich (immer noch!) das grössere fragezeichen als jeder spieler!

    NieUsenandGah

  • Der ist kein Skorer, der hat zuviele Strafen, er ist über dem Zenit, bla bla bla. Ist doch alles scheissegal! Hallo? Das Team muss zum Kollektiv wachsen und dann zusammen den Pott holen. Schaut euch Zug an vom letzten Jahr. Dort haben wir die Meisterschaft nur an der Bande verloren. Ein Cadonau würde bei uns nicht mal in der dritten Verteidiger-Linie spielen. Die Jungen, die Tangnes in der 4. Linie laufen liess hätten bei uns nicht mal bei den GCK Lions eine Chance. Der Trainer macht das Team einfach nochmals ein Stückchen besser. Tangnes war der Meistermacher 2021 und auch 2022. Easy as that…

    Es kann von mir aus auch ein Daugavins noch kommen, wenn er dann ins Team passt… Hartikainen wird in den Medien hochgelobt und ihr rastet aus, wenn er nicht bei uns landet. Ich habe vollstes Vertrauen in SL. Er wird uns eine Meistermannschafr hinstellen, wie es die NL noch nie gesehen hat. Habt doch einfach mal ein bisschen Vertrauen. Er war es ja auch, der Pettersson und Klein geholt hat und was wurde daraus? Eben…

    Meh Hoffe, weniger brüele Jungs!

    Ich han Zug letschd Saison au relativ hüfig verfolgt und ich muess säge, dassmer en Cadonau hinde besser gfalle het als bspw en P. Baltisberger und au mindestens so guet gsi isch wie en Trutmann, aber Asichtssach. De Cadonau het rechti Fortschritt gmacht über die letschde Jahre

    Brüele tüemer erscht wenn ZSC nöd Meister wird.😉

  • bleibt für mich nur die frage, was grönborg aus diesem tafelsilber macht! der trainer ist für mich (immer noch!) das grössere fragezeichen als jeder spieler!

    Bin ja nicht der grösste Gröni Fan aber muss ihn ein bisschen in Schutz nehmen. Die am Anfang durchzogene Saison ist klar seine Schuld, am Schluss standen wir aber im Final und es stand 3:0 für den ZSC. Die beiden Coaches spielten "wer sich zuerst bewegt verliert" und änderten nicht viel. Grönborg verlor das Spiel, und das kann ich ihm eigentlich nicht durchgehen lassen. Ein 3:0 MUSST du nach Hause bringen! Gott ich reg mich gleich wieder auf.....

  • Ich muss sagen, ich kann die Rufe nach 6. Ausländer und Scorermaschine nicht ganz verstehen. Klar, Meister werden ist nett. Aber jedes Jahr den Titel als einzig akzeptiertes Ergebnis, das find ich einfach übertrieben. Und vorallem langweilig! Ja, der zweite ist der erste Verlierer. Aber baby, was waren das für geile Playoffs! Titel hin oder her.

    Zweiter Gedanke: Uns stehen vielleicht finanziell engere Zeiten bevor. Walti ist nicht mehr ewig (und möchte ja auch nicht). Wie viel Zuestupf von seinen Kindern oder von Spuhler kommen wird, steht in den Sternen. Daher gar nicht so schlecht, nicht jeden verfügbaren Rappen auf dem Transferwühltisch verprassen, den wir vielleicht später besser einsetzen können. Noch ist offen, wie sehr uns die neue Arena finanziell tragen wird.

    Und; wie oft haben wir uns in den letzten Jahren über die Herbstmentalität aufgeregt? Lustloses rumgekurve, als einziger gegen Ajoie 2x eingehen, ihr wisst worauf ich hinaus will. Jede Saison den allerbesten und überbezahlten Kader wird doch daran nichts ändern. Da möchte ich viel lieber mal eine kleine DNA-Anpassung sehen.

    Mit einer 3. und 4. Linie, die dafür belohnt werden wenn sie im Oktober seckled. Wenn dir immer einer wie Noreau vorgesetzt wird, der zwar auf dem Eis nix taugt, aber trotzdem gesetzt ist... das ist doch Mist. Da hast du null Perspektive. Die gutbezahlten Malgins und Ghettos sind gesetzt, egal was sie leisten, weil teuer. Und die Jungen und die Durchschnitts-NLAler haben auch kein Grund zum secklen, denn sie bekommen beim Z sowieso keine zusätzliche Eiszeit.

    Einziger Punkt, der für ein Topkader im Herbst spricht: Ich will endlich in der CHL mal etwas reissen. Ich find das Ding auch in ihrer heutigen Form sehr geil und fahre lieber nach Linköping und Liberec, als 3x pro Jahr nach Langnau.

    Kurz gefasst:

    • auch Zweiter werden ist okay
    • Nur weil Geld da ist, muss es nicht verbrannt werden
    • Der Z hat ein DNA, kein Spielerqualitäts-Problem

    So, und jetzt duck und weg. :puff: :)

  • Und; wie oft haben wir uns in den letzten Jahren über die Herbstmentalität aufgeregt? Lustloses rumgekurve, als einziger gegen Ajoie 2x eingehen, ihr wisst worauf ich hinaus will. Jede Saison den allerbesten und überbezahlten Kader wird doch daran nichts ändern.

    Bei Zug funktioniert es! Unter Crawford funktionierte es auch. Aber Gröni bringt es nicht hin!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!