Eishockey-Arena Zürich

  • Isch denn scho de 1. April???



    Neues Stadion in Altstetten: ZSC mit überraschenden Partnerinnen


    In der geplanten Sportarena in Altstetten wird nicht nur Eishockey gespielt. Wie soeben bekannt wurde, werden sich neben den ZSC Lions auch die besten Volleyballerinnen der Schweiz daran beteiligen.


    Am 17. Februar startet der Architekturwettbewerb für die neue Eis- und Sportarena auf dem Juchhof in Altstetten. Geplant ist jedoch nicht nur eine Eishalle für die ZSC Lions. Für das Projekt konnten auch die Frauen des Zürcher Volleyballvereins Volero gewonnen werden, wie das Vertreter der Stadt Zürich, Peter Zahner, Geschäftsführer der ZSC Lions und Stav Jacobi, Geschäftsführer des Zürcher Volleyballvereins Volero soeben an einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz mitteilen.


    Im Gegensatz zum Zürcher Stadion wird nicht die Stadt Eigentümerin der Sportarena sein, sondern die beiden Clubs: «Die Businesspläne existieren bereits, auch die Finanzierung ist schon gesichert.» Die Clubs hätten 44 Millionen Franken Aktienkapital und würden das Stadion zusammen mit Investoren aufbauen.

  • Quote from larlf

    ich gsehn s'Problem nöd.... was spricht gäge de Partner?


    Ich au nöd... isch doch tip top wänn s Projekt nochli breiter abgstützt isch. Und Terminkollisione werded wohl relativ eifach z
    verhindere si.

  • Quote from larlf

    ich gsehn s'Problem nöd.... was spricht gäge de Partner?


    Naja, wenn die s'iisfäld denn so mached wie im HaSta denn zimli viel.
    Oder nerved dich die unförmige Bande im Stadion nöd, wo de Puck mal det mal da umespicked?
    Das ewige Provisorium wo immer bimene Konzert denn under Holztafle verdeckt wird.
    Isch ja super.

  • Quote from Supreme

    Naja, wenn die s'iisfäld denn so mached wie im HaSta denn zimli viel.
    Oder nerved dich die unförmige Bande im Stadion nöd, wo de Puck mal det mal da umespicked?
    Das ewige Provisorium wo immer bimene Konzert denn under Holztafle verdeckt wird.
    Isch ja super.


    Guet, da vertrau ich jetzt mal druff dass es e proffesionelli Lösig defür git. Lueg mal NHL, da isch doch praktisch jedi Halle e Mehrzweckhalle und die känned
    die Problem (zumindest was ich weiss) au nöd!

  • Quote from Eggi

    Ich au nöd... isch doch tip top wänn s Projekt nochli breiter abgstützt isch. Und Terminkollisione werded wohl relativ eifach z
    verhindere si.



    Es git kei Terminkollisione. Die bauen sich eine eigene Halle. Ich finds gut. Somit sind wir der Machbarkeit einen Schritt näher...


    Aus Online Tagi


    Der Eishockeyclub ZSC Lions und der Volleyballclub Volero Zürich ziehen unter ein gemeinsames Dach. Eröffnet werden soll die Sportarena in der Saison 2017/18. Am 17. Februar startet der internationale Architekturwettbewerb.


    Auf dem Areal «Untere Isleren» entsteht eine Eishockey-Arena für 12'000 Zuschauerinnen und Zuschauer und eine Volleyball-Arena mit 3000 Plätzen, wie der Zürcher Stadtrat am Donnerstag mitteilte. Besitzer der Arena sind die beiden Clubs.


    Clubs wollen selber finanzieren


    Vorgesehen ist eine Nutzfläche von 29'000 Quadratmetern für ZSC Lions und von 8400 Quadratmetern für Volero Zürich. Ergänzt wird das Angebot durch ein Stadion-Restaurant und ein Hockey-Pub. Unter der Arena soll eine Tiefgarage mit 300 bis 400 Parkplätzen entstehen.


    Die Investitionskosten belaufen sich auf schätzungsweise 193 Millionen Franken (einschliesslich 9 Millionen Reserven, aber ausschliesslich Mehrwertsteuer). Die Clubs bringen Eigenkapital von 44 Millionen Franken ein. Die Stadt gewährt maximal 149 Millionen als Darlehen zu Selbstkosten.


    Familiengärten müssen weichen


    Vor fast exakt einem Jahr informierte der Stadtrat über die Chancen einer Eishockey-Arena für die ZSC Lions in Altstetten. Laut einer Machbarkeitsstudie war ein Stadion am vorgesehenen Ort zwar möglich, Fragezeichen gab es aber bei der Wirtschaftlichkeit. Jetzt konnte mit Volero Zürich ein zweiter Investor gefunden werden.


    Eine Hürde war zudem der Widerstand von Familiengärtnern auf dem Areal. Laut Stadtrat konnte nun für die Betroffenen eine Lösung gefunden werden: Sie können an einen anderen Standort umziehen. (lcv/sda)
    (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)


    Erstellt: 02.02.2012, 11:00 Uhr


  • No besser, das tönt meiner Meinung nach doch schon mal sehr vielversprechend. Hoffen wir auf gutes Gelingen... GEIL

  • Heute haben der Stadtrat sowie die ZSC Lions und Volero Zürich das Wettbewerbsprogramm für die neue Eishockey- und Volleyball-Arena vorgestellt. Auf dem Areal "Untere Isleren" in Zürich-Altstetten entsteht eine moderne Eishockey-Arena für rund 12'000 ZuschauerInnen und eine Volleyball-Arena mit 3'000 Plätzen. Die beiden Clubs und private Investoren werden Bauherr und Besitzer der neuen Arena sein. Die Eröffnung ist in der Saison 2017/2018 geplant.


    Faktenblatt: http://www.zsclions.ch/fileadm…_EVA_Stand_30_01_2012.pdf


    Medienmitteilung: http://www.zsclions.ch/nc/home…-unter-einem-dach/61.html

  • Ah, mit Trainingshalle.


    Gaht aber schono es Wiili:


    Termine
    Wettbewerb
    · Ausgabe Präselektion 17.02.2012
    · Ausgabe Wettbewerbsunterlagen an Teams 09.05.2012
    · Abgabe Wettbewerb 11.09.2012
    · Jurierung/Jurybericht Nov. 2012 bis Jan. 2013
    · Bekanntgabe Siegerprojekt Januar 2013


    Gestaltungsplan: Mitte 2013 bis Ende 2014
    Realisierung: Ende 2015 bis 2017
    Eröffnung: Saison 2017/2018

  • bin seit jahren fan von volero zürich. natürlich von der 1. mannschaft der damen, da soll es gerüchterweise ein paar ganz heisse käfer in der mannschaft haben :mrgreen: toll wäre es wenn am samstag die volleyballerinnen das vorspiel bestreiten würden :wichs:

  • Quote from Vladi19

    DUPLEX!!! :wink:


    dä einzig wermuetstropfe isch, dasses no min. 5 jahr gaht...


    aber wircklich der einzige... Aber wie sagt man so schön, Vorfreude ist die schönste Freude. Bin schon auf die Projekte gespannt...

  • Sogar mit Stehplätzen, hätte ich nicht gedacht.
    ähm, aber mal eine kurze Frage, "strukturelles Defizit", heisst das nicht, dass die Halle jedes Jahr 4 Mio. CHF in der Kreide steht? Also ist das ohne Einnahmen, einfach nur rohe Kosten?

  • Quote from Eggi

    aber wircklich der einzige... Aber wie sagt man so schön, Vorfreude ist die schönste Freude. Bin schon auf die Projekte gespannt...


    Ich auch - freue mich auf den Architektur-Wettbewerb. Hoffentlich bringt der was Spezielles hervor!

  • als architektonischer laie ein frage: wird das ding echt ein riesenbau mit den zusatzhallen? und das mit den parkplätzen: ob da die giftige gaby schon das öv-messer wetzt?


    wenn wir nicht einen milliardär als presi hätten. hätte ich bedenken wegen den finanzen.



    an was kann das projekt realistisch noch scheitern?

  • Quote from Mitsch 2006


    an was kann das projekt realistisch noch scheitern?


    An gar nichts!


    Ist alles super aufgegleist worden, wird sicher toll! :cool:


    Da werden wir in der Saison 2016/2017 aber in der Halle auch noch ein paar Tränen vergiessen.... :winke:


    20 Jahre Dolder
    66 Jahre Hallenstadion


    Der Chefetage mal ein grosses Lob! :applaus:


    Und unserem Mäzen Walter Frey :applaus: :applaus: :applaus:


  • ich sägs ja scho lang: de ceo zahner macht i dere beziehig en hervorragende job. was er jetz eifach no sött, isch en sportchef istelle, wo e vision und e klari strategie hät und die au verwükliche dörf. nöd eifach en laufbursch wie de salis.


    gruess roli c.

  • Quote from snowcat

    ich sägs ja scho lang: de ceo zahner macht i dere beziehig en hervorragende job. was er jetz eifach no sött, isch en sportchef istelle, wo e vision und e klari strategie hät und die au verwükliche dörf. nöd eifach en laufbursch wie de salis.


    gruess roli c.


    richtig, macht de zahner würkli guet. so öper wie de hartley als sportchef. wobi de salis ja au lernfähig sii wird!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!