ZSC-Lausanne 21.11.21

    • Official Post

    Alright, auch wenn die TV-Gucker das nicht glauben können:


    Gestern hat man das Spiel der Saison verpasst! Habe mir das Game Zuhause nochmals gegönnt. V.a. natürlich die Szene mit Barberio und Roe. Und Leute,

    ihr habt im Anschluss daran nicht einen 1/4 gesehen was auf und neben dem Eis abgegangen ist!! Baltisberger hat den Barberio "Zalapski-mässig" zweimal

    aufgefordert mit ihm in den Infight zu gehen. Dass er nicht direkt unter die Dusche geschickt wurde war ein kleines Wunder, da er mit dem Stock fast die

    Strafbank zertrümmert hat!


    Hat jemand von euch am TV gesehen, was beim Handshake noch abgegangen ist?? Nö du...... Das letzte Mal habe ich dies in der 80er gesehen, als wir

    auswärts in Zug noch "etwas zu klären hatten" beim Handshake. Oder als die beiden Teams sich bei ihren Kurven verabschiedet haben?? Nö du.... Aber

    was dort noch ausgeteilt wurde hätte locker zu 4 Matchstrafen oder mehr geführt, wenn es in den 60 Min. stattgefunden hätte. Oder hat jemand von

    euch gesehen, als Grönborg dann noch sein Jacket ausgezogen hat?? Nope, all diese Szenen wurden und konnten am TV nicht gezeigt werden.


    Im Stadion war's (für einmal) wirklich ABSOLUT DER HAMMER!!! Auch wenn die Qualität des Spiels teilweise unterirdisch gewesen ist. Manchmal, ja

    manchmal ist es eben schon geil als ZSC - Fan im Stadion zu sein. Und wenn weniger Leute im Stadion sind, komme sogar schneller zu meinem

    Pausen-Bierchen und stehe nicht lange am WC an, alles tiptop. Und die nicht anwesenden und (zu Recht) frustrierten Matchbesucher müssen sich

    nicht über die schlechten Leistungen des Teams live im Stadion ärgern. Absolute Win/Win Situation!

    • Official Post

    Danke für's posten! Läuft mir gerade wieder kalt den Rücken hinunter.... Und auch wenn Grönborg absolut die Contenance verloren hat und - nüchtern

    betrachtet - gewiss eine Linie überschritten hat...... Als Zeichen ist es GEIL gewesen! Und sorry, rein inhaltlich gebe ich ihm zum 100% Recht. Ohne

    wenn und aber!

  • Noch schlimmer als das Foul finde ich dass es die 4 Pappnasen nicht gesehen haben, oder besser gesagt nicht sehen wollten! Es kann gar nicht sein dass sie das nicht gesehen haben. Da erwarte ich sowohl ein Statement des Schir obmanns plus dass die entsprechenden Herren aus dem Verkehr gezogen werden!

  • Ich verstehe den Ärger von Grönbi und seine Reaktion .... wäre schon im Frühling fällig gewesen ...


    Erwarte jetzt aber endlich auch mal klaro Worte von unserem CEO und Sportchef in der Öffentlichkeit .... auch das wäre bereits im Frühling notwendig gewesen ... als grosse Organisation sollten wir auch mal Stimmung machen .... ob das Bussen gibt oder nicht .... und noch schlechter können die Schirri's ja nicht gegen uns pfeifen ...


    mir sind Züri und löhnt öis nöd ume schupfe .... schade haben wir nur einen Balti ... dachte Azevedo würde auch noch in die Richtung gehen ....

    • Official Post

    Nö du......aber ich freu mich doch für dich! ;)

  • Nö du......aber ich freu mich doch für dich! ;)

    :D darf ich mich anschliessen?


    Ich darf es fast nicht aussprechen, aber meine Motivation hält sich trotz all den Schlägereien und trainerschen Provokationen immernoch in argen Grenzen. Mal schauen wies dann am übernächsten Di. aussieht.

  • Und Schiris die sowas nicht sehen gehören genauso aus dem Verkehr gezogen wie Barberio!

    Kann ja gar nicht sein dass nach dieser Szene Lausanne noch Powerplay spielen konnte….

    Gab eben noch weiter Szenen ..z.B. wie Sakac auf Krüger losgeht. Unter aller Sau.

  • Danke für's posten! Läuft mir gerade wieder kalt den Rücken hinunter.... Und auch wenn Grönborg absolut die Contenance verloren hat und - nüchtern

    betrachtet - gewiss eine Linie überschritten hat...... Als Zeichen ist es GEIL gewesen! Und sorry, rein inhaltlich gebe ich ihm zum 100% Recht. Ohne

    wenn und aber!

    Fand es auch angebracht. Natürlich war die Wortwahl heikel. Aber bis zum nächsten Spiel wird Fust eh nicht mehr an der Bande stehen..

    • Official Post

    Das habe ich irgendwie nur am Rande mitgekriegt. Sah zum Schluss nur Krüger am Boden, leicht verwirrt.

    Gibt es da noch Bilder davon?

    Leider nein. Das hat man nur im Stadion gesehen, wie vieles andere auch, tja.


    Und Thomi und cm8, kein Problem. Habe ja auch ganz klar geschrieben, dass das Niveau extrem dürftig gewesen ist. Nur, im Stadion möchte ich

    mit Eishockey unterhalten werden. Müssen Schlägereien sein? Für mich - ganz klar nein! Ich liebe das Spiel mit dem Puck zu sehr, auch wenn

    Puristen finden, dass auch die Schlägereien dazugehören.

    Aber wenn du gestern live im Stadion gewesen bist, dass hast du einfach "gespürt", dass diese Mannschaft noch nicht tot ist, dass sie lebt, dass

    der Coach mit seiner krassen Aktion ein Statement gemacht hat.

    Am TV hast du einfach gesehen, dass Barberio den Roe ins Gesicht ge-cross checkt hat und Chris B. eine 5 plus kassiert hat. Plus ein paar

    Scharmützel und ein Wortgefecht der Coaches. TV abstellen, 3 Punkte, scheisse gespielt - nichts Wesentliches verpasst............ oder evtl. doch?

  • Den KO Schlag an Krüger hat man auch im TV gesehen und es war Genazzi, der Krüger auf die Bretter schickte. Azevedo wurde vom Lines weggehalten als er Krüger rächen wollte und Weber hat dann zu Genazzi lediglich gesagt, das sei doch unfair.
    Weber hat mich auch in dieser Szene ziemlich enttäuscht.

  • Herzog hat für den zigsten Check gegen den Kopf und nachdem er in glaub' 8 Saisons 7 x für das gleiche Vergehen gesperrt worden nach dem letzten Kurzschluss 5 Sperren erhalten. Da werden es für Barberio nicht mehr, eher weniger. Ebenso wie bei der Attacke von Barberio kann bzw. konnte man auch bei Herzog selten bis nie den Spruch von "dumm gelaufen" bringen, oder dass der andere halt eine halbe Sekunde vor dem Check noch gestrauchelt sei etc.


    Bei dem, was Lausanne bereits letzten Frühling geboten hat, und weil es Typen wie Barbeiro oder Herzog offenbar auch mit Sperren nicht schnallen, müsste sich die Liga schon etwas überlegen. Arbeitsrechtlich sind gewisse Grenzen gesetzt, was aber nicht heisst, dass man sich nicht trotzdem etwas einfallen lassen kann, was Spieler und Klub ab einer gewissen Unverfrorenheit dann nochmals etwas mehr kostet. Anders als Zug hat Lausanne ihren Kandidaten mindestens nicht als Mobbing-Opfer dargestellt, der aber auch immer überhart bestraft werde.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!