• Hollenstein nicht auf dem Medical Report?

    Muss ja nichts heissen, denke aber wär noch wichtig, läuft bei ihm ja nicht so schlecht momentan:hockey:

    Freu dich nicht zu früh. Das aktualisieren des Medical Reports geniesst (zu recht) nicht oberste Priorität.

  • Weisch, wie wird de ihschlah!! Siehe Cervenka!!

    Ja das kann sehr wohl passieren. Ich fand einfach die Schlagzeile lustig, dass Noreau die Abwehr stabiliseren soll. Das hat er doch noch bei keinem Team wirklich gemacht. Die hätten schreiben müssen dass Rappi einen offensiven Verteidiger geholt hat, der auch oft punktet. Und das kann er auch unbestritten.

    • Official Post

    Ja das kann sehr wohl passieren. Ich fand einfach die Schlagzeile lustig, dass Noreau die Abwehr stabiliseren soll. Das hat er doch noch bei keinem Team wirklich gemacht. Die hätten schreiben müssen dass Rappi einen offensiven Verteidiger geholt hat, der auch oft punktet. Und das kann er auch unbestritten.

    Auch wenn ich hier drin alleine dastehe mit der Meinung, dass unsere Nr. 56 mehr Tore geschossen und vorbereitet als verschuldet hat, werde ich ihn vermissen! ;(

    Bin gespannt, ob wir ihn gleichwertig ersetzen können, in Bezug auf seine Offensiv-Qualitäten? Jemanden zu finden, der etwas weniger Fehler macht, ist sicher einfacher aber ich behaupte weiterhin, dass uns seine Punkte fehlen werden. We'll see....

  • Auch wenn ich hier drin alleine dastehe mit der Meinung, dass unsere Nr. 56 mehr Tore geschossen und vorbereitet als verschuldet hat, werde ich ihn vermissen! ;(

    Bin gespannt, ob wir ihn gleichwertig ersetzen können, in Bezug auf seine Offensiv-Qualitäten? Jemanden zu finden, der etwas weniger Fehler macht, ist sicher einfacher aber ich behaupte weiterhin, dass uns seine Punkte fehlen werden. We'll see....

    Ich glaube nicht dass du hiermit ganz alleine dastehst. Er hat die letzten beiden Saison sicher abgebaut aber einer der vorne viel punktet ist wohl hinten auch anfälliger für Gegentore.

    Hoffe wir finden einen valablen Ersatz

  • Ich glaube nicht dass du hiermit ganz alleine dastehst. Er hat die letzten beiden Saison sicher abgebaut aber einer der vorne viel punktet ist wohl hinten auch anfälliger für Gegentore.

    Hoffe wir finden einen valablen Ersatz

    Er wird vor allem nicht schneller....

  • Hollenstein, we will see! Vielleicht hat er einfach einen Zahn verloren beim Aufprall?


    Und Noreau: Klar werden wir seine offensiven Fähigkeiten vermissen und auch seine Punkte. Wenn unsere Leistungsträger vorne aber auch nur ihr durchschnittliches Potential abrufen könnten, dann würden wir das mehr als kompensieren.


    Ich bin kein Noreau - Fan wie ich schon klargemacht habe, trotzdem sehe ich seine Fähigkeiten auch. Die sind aber nicht hinten und bei ihm sehe ich absolut keine Emotionen, weder positiv noch negativ und körperlich ist er für mich zu schwach, um sein wohl nicht kleines Salär zu rechtfertigen. Aber wahrscheinlich wird er in Rappi zusammen mit Cervenka punkten wie ein Weltmeister. Viel wichtiger für mich ist die Frage, wer sein Ersatz sein wird. Hier stellt sich die Frage nach Weber. Wenn er mehr defensiv spielt, können wir wieder einen offensiveren Verteidiger holen, sollte er als Offensivverteidiger eingesetzt werden, dann eher einen defensiven.


    Aber eben, die Diskussion erübrigt sich ja. Die Meinungen sind gemacht und der Transfer ist offiziell. Also nach vorne schauen.


    Und ich bin mir nicht zu schade, um ihm für seinen Einsatz in den letzten 4 Jahren zu danken. Insbesondere die ersten beiden Jahre waren doch sehr gut, seither häufen sich seine Fehler.

    • Official Post

    En neue zuesätzliche Goali für de Z bis Endi Jahr: Jakub Kovar (33). Tiptop

    Die ZSC Lions verpflichten den tschechischen Torhüter Jakub Kovar. Der 33-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

    Zuletzt haben gleich mehrere verletzte Torhüter innerhalb der Lions-Organisation zu einer beunruhigenden Situation geführt. Mit dem Zuzug von Jakub Kovar sichern sich die ZSC Lions auf der so entscheidenden Goalieposition ab.

    «Seit der Saison 2013/14 hat sich Jakub erfolgreich in der russischen KHL bewiesen. Er zählte dort zu den konstant guten Torhütern und weist auch eine Vergangenheit im tschechischen Nationalteam vor. Nach einer Verletzung am Anfang der Saison ist er jetzt wieder einsatzbereit. Er hat uns in einem viertätigen Tryout überzeugt», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

    Vor seiner Zeit in Russland (Avtomobilist Yekaterinburg und Severstal Cherepovets) war Jakub Kovar in Tschechien engagiert und während einer Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga OHL. Mit der Nationalmannschaft von Tschechien gewann der Goalie 2011 und 2012 Bronze an der Weltmeisterschaft.

    Jakub Kovar wird den ZSC Lions ab dem neuen Jahr zur Verfügung stehen und die Rückennummer 43 tragen.

  • Die ZSC Lions verpflichten den tschechischen Torhüter Jakub Kovar. Der 33-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

    Zuletzt haben gleich mehrere verletzte Torhüter innerhalb der Lions-Organisation zu einer beunruhigenden Situation geführt. Mit dem Zuzug von Jakub Kovar sichern sich die ZSC Lions auf der so entscheidenden Goalieposition ab.

    «Seit der Saison 2013/14 hat sich Jakub erfolgreich in der russischen KHL bewiesen. Er zählte dort zu den konstant guten Torhütern und weist auch eine Vergangenheit im tschechischen Nationalteam vor. Nach einer Verletzung am Anfang der Saison ist er jetzt wieder einsatzbereit. Er hat uns in einem viertätigen Tryout überzeugt», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

    Vor seiner Zeit in Russland (Avtomobilist Yekaterinburg und Severstal Cherepovets) war Jakub Kovar in Tschechien engagiert und während einer Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga OHL. Mit der Nationalmannschaft von Tschechien gewann der Goalie 2011 und 2012 Bronze an der Weltmeisterschaft.

    Jakub Kovar wird den ZSC Lions ab dem neuen Jahr zur Verfügung stehen und die Rückennummer 43 tragen.

    Macht Sinn... gibts noch einen Ersatz für Roe :oldie:

  • Die ZSC Lions verpflichten den tschechischen Torhüter Jakub Kovar. Der 33-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

    Zuletzt haben gleich mehrere verletzte Torhüter innerhalb der Lions-Organisation zu einer beunruhigenden Situation geführt. Mit dem Zuzug von Jakub Kovar sichern sich die ZSC Lions auf der so entscheidenden Goalieposition ab.

    «Seit der Saison 2013/14 hat sich Jakub erfolgreich in der russischen KHL bewiesen. Er zählte dort zu den konstant guten Torhütern und weist auch eine Vergangenheit im tschechischen Nationalteam vor. Nach einer Verletzung am Anfang der Saison ist er jetzt wieder einsatzbereit. Er hat uns in einem viertätigen Tryout überzeugt», sagt Sportchef Sven Leuenberger.

    Vor seiner Zeit in Russland (Avtomobilist Yekaterinburg und Severstal Cherepovets) war Jakub Kovar in Tschechien engagiert und während einer Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga OHL. Mit der Nationalmannschaft von Tschechien gewann der Goalie 2011 und 2012 Bronze an der Weltmeisterschaft.

    Jakub Kovar wird den ZSC Lions ab dem neuen Jahr zur Verfügung stehen und die Rückennummer 43 tragen.

    Tönt guet.

  • Finde ich auch eine gute Entscheidung!


    Erstens wissen wir ja um die Verletzungsanfälligkeit von Flüeler, und wenn das dann in den Playoffs passiert und Waeber sich nicht als DER Rückhalt zeigen würde, hätte man eine gute Lösung in der Hinterhand.

  • passt, da kann Waeber vielleicht noch was lernen im Training / Mentoring, haben auch ähnliche Körpermasse ...

    allenfalls können wir ihn auch nächstes Jahr noch halten, bin noch nicht überzeugt vom Duo Waeber / Meier nächstes Jahr ...da können wir noch ein bisschen Routine im Hintergrund brauchen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!